Startseite

Veröffentlicht am

Aktuelle Termine

Feb
20
Mi
Tanzkurs für Ausdruckstanz @ Volkshochschule Weiden-Neustadt
Feb 20 um 16:15 – 17:45
Feb
27
Mi
Tanzkurs für Ausdruckstanz @ Volkshochschule Weiden-Neustadt
Feb 27 um 16:15 – 17:45
Mrz
1
Fr
Interkultureller Frauenkochkurs @ Arbeit und Leben in Bayern
Mrz 1 um 16:00
Wir veranstalten interkulturelle Frauenkochkurse. Unter Anleitung werden Speisen unterschiedlichen kulturellen Ursprungs gemeinsam zubereitet und gegessen.

Das nächste Mal:

Gemischeter Abend: Unterschiedliche Speisen aus unterschiedlichen kulurellen Regionen

Mrz
13
Mi
Tanzkurs für Ausdruckstanz @ Volkshochschule Weiden-Neustadt
Mrz 13 um 16:15 – 17:45

Was ist FAMAK?

Hier ist der aktuelle deutsch-arabische Flyer von FAMAK:

Deutsch-arabischer FAMAK-Flyer


Familienakademie als dreijähriges Integrationsprojekt


Getragen von ARBEIT UND LEBEN in Bayern

www.arbeitundleben-bayern.de

Durchgeführt in enger Kooperation mit dem „Deutschsprachigen Muslimkreis in Weiden e.V.“ und dem dortigen Imam Maher Khedr


Das Projekt richtet sich insbesondere an Eltern von jungen Menschen und deren Kindern, sowohl von Neuzugezogenen als auch Altzuwanderern und Einheimischen im Stadtgebiet von Weiden i.d.OPf.

Mit dem Projekt sollen drei Ziele erreicht werden:

  • erstens die bessere Einbindung migrantischer Familien in die Elternarbeit an allgemeinbildenden Schulen;
  • zweitens das Anbieten von Begegnungsplattformen zwischen Zugewanderten und der Aufnahmegesellschaft;
  • drittens die Stärkung der Kompetenzen von Zugewanderten durch Aufklärungsarbeit und Beratung mit Hilfe des Moscheevereins, dem Imam Maher Khedr und anderen Mitgliedern der Moschee.

Auf diese Weise soll eine gleichberechtigte Teilhabe Zugewanderter am gesellschaftlichen und politischen Leben erleichtert und Begegnungssituationen zwischen Zugewanderten und der Aufnahmegesellschaft geschaffen werden. Das Projekt ist mit bestehenden Netzwerken und Organisationen in Weiden, wie „Weiden ist bunt“, dem „Integrationsbeirat“ der Stadt, dem „Netzwerk Asyl“, dem „Netzwerk Integration“, dem „Interreligiösen Gesprächskreis“ und der Asylsozialberatung der „Diakonie Weiden“, vernetzt. Weitere Kontakte zu Verbänden und Vereinen sollen geknüpft werden.